Peter Harry Carstensen in Reinbek

Mehrere Tage standen die Plakate schon… und gestern war es so weit. Ministerpräsident Peter Harry Carstensen kam ins Reinbeker Schloss. Axel Bärendorf (Bürgermeisterkandidat für Reinbek) und Christa Zeuke (Kreispräsidentin) eröffneten die Veranstaltung vor knapp 200 Gästen. 
Da der Ministerpräsident etwas zu spät kam, stellte sich Axel Bärendorf den Gästen vor. Die sehr spontane Vorstellung war grundehrlich. Er machte keinen Hehl daraus, dass es in Reinbek ordentlich gespart werden muss. Mich begeistert so eine offene und ehrliche Art. Doch lassen sich viele Wähler in Wahlkampfzeiten eher von der „Freibier für alle“ – Methode (von den Linken und Co.) eher ködern. Nach Bärendorfs gelungener Vorstellung kam dann Peter Harry Carstensen dran. Peter Harry war wie immer eine Wucht. Bürgernah wie wahrscheinlich kein anderer Ministerpräsident hielt Carstensen eine mitreißende Rede und ging ausführlich, aber auch sehr ehrlich auf die Fragen der Gäste ein. 

Wer nicht da war hat wirklich etwas verpasst. Aber keine Sorge schon am 28. April ist Peter Harry Carstensen in Bargteheide zu Gast.    

One Response to “Peter Harry Carstensen in Reinbek”

  1. Melanie Buchs sagt:

    Ich war auch auf dieser Veranstaltung und muss sagen: Peter Harry ist ein klasse Typ! Einen so ehrlichen und volksnahen Ministerpräsidenten habe ich noch nie gesehen!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.