Kinderschutzbund bei der Fraktionssitzung

Auf der heutigen Fraktionssitzung stellt uns Herr Löding vom Kinderschutzbund, denselbigen vor. Thema der Vorstellung war die Arbeit des Kinderschutzbundes in den Bereichen der Kinderarmut auch die Verwahrlosung von Kindern und Säuglingen. Auch in Stormarn kommt so etwas vor. Herr Löding machte in seinem Vortrag klar, dass der Regelsatz für Familien mit Kindern sehr niedrig angesetzt ist. Kosten, die in der Schulzeit für ein Workbook, eine Klassenreise oder einen Ausflug anfallen sprengen für diese Familien häufig den Rahmen. Da, dass Kindergeld voll auf den Regelsatz angerechnet wird entspricht das Sozialgeld für ein Kind bis 14 Jahre (nach einer Aufstellung des Kinderschutzbundes) 54,00 €.

In einem Jahr hat dieses Kind dann ~ 58 € für Schuhwerk zur Verfügung (für Winterstiefel, Turnschuhe, normale Schuhe etc.). Ähnliche Beispiele (1,60 €/Monat für Schreibwaren oder 3,28 €/Monat für Bücher) hat der Kinderschutzbund aufgelistet. Ich bin wirklich entsetzt über solche Regelsätze. Leider können wir als Kreis nichts an diesen Regelsätzen ändern. Die Arbeit des Kinderschutzbundes müssen und werden wir zukünftig aber weiter unterstützen! Hier leisten, auch viele Ehrenamtliche wirklich gute Arbeit.

2 Responses to “Kinderschutzbund bei der Fraktionssitzung”

  1. […] wenn Lukas mit seinem Bericht schneller war als ich, möchte ich doch noch ein paar Gedanken ergänzen, die wir gestern […]

  2. Olaf Brem sagt:

    Guten Tag Herr Kilian,

    schön, dass sich auch CDU Politiker für dieses Thema interessieren. Ich verfolge Ihren Blog schon einige Tage und muss sagen das es mir gefällt (auch wenn ich kein CDUler bin). Ich drücke Ihnen dennoch die Daumen für einen Einzug in den Kreisrat.

    Gruß, O. Brem

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.