Die K 30 hat einen Radweg!

Heute wurde offiziell der Radweg an der K 30 zwischen Lütjensee und Trittau eingeweiht. Der gebaute Radweg ist ca. 1,7 km lang und schließt eine Lücke im Radwegenetz. Auch ich habe es mir nicht nehmen lassen an diesem feierlichen Akt teilzuhaben. Aber im Ernst. So ein Radweg ist schon was gutes, denn er trägt enorm zur Verkehrssicherheit bei. Zum Beispiel können Kinder jetzt den direkten Weg zur Schule radeln (viele nehmen aber auch den Bus); aber sie können jetzt auch zu Freunden fahren etc. Außerdem trägt ein gutes Radwegenetz zur Naherholung bei. Man müsste viel häufiger Rad fahren! Die Kosten belaufen sich auf 670.000€. Der Kreis zahlt davon 214.000 € die restlichen 456.000 werden über das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) finanziert.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.